Junge Epileptologie

Die Junge Epileptologie ist die Nachwuchskommission der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie. Wir sind offen für angehende Epileptolog:innen bis zum Alter von 40 Jahren aus den Gebieten Neurologie, Neurochirurgie, Neuropathologie, Neuropädiatrie, Neuropsychologie, Humangenetik, Pharmakologie und den Grundlagenwissenschaften.

Inhalt

Ziele

Unsere Ziele sind Nachwuchs

  • für Epileptologie zu begeistern,
  • eine Stimme zu geben,
  • zu informieren und
  • zu vernetzen.

Dr. med. Johannes Lang

Sprecher

Neurologische Klinik, Universitätsklinkum Erlangen

Dr. med. Ilona Krey

Stellv. Sprecherin

Institut für Humangenetik, Universitätsklinikum Leipzig

Dr. med. Mirja Steinbrenner

Ehem. Sprecherin

Klinik für Neurologie, Charité Universitätsmedizin Berlin


Mitmachen

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, wie du dich bei uns einbringen kannst. Zunächst freuen wir uns über jedes aktive Mitglied. Ein zentrales Anliegen unserer Kommission ist der Austausch zwischen jungen Epileptolog:innen, innerhalb der DGfE und über unsere Fachgesellschaft hinaus. Wir freuen uns, wenn du Lust hast, dich aktiv an den Diskussionen, Projekten und Aufgaben zu beteiligen. Hierzu gibt es neben dem persönlichen Kontakt die Möglichkeit, dich auf unserem Slack Workspace mit einzubringen (jungeepileptologie.slack.com).

Unsere Kommissionssitzungen finden regelmäßig zweimal jährlich statt, unter anderem im Rahmen der Jahrestagung der DGfE- bzw. der Dreiländertagung. Hier gibt es Berichte aus den Arbeitsgruppen und Diskussionen zu aktuellen Themen. Hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Zudem gestaltet die Junge Epileptologie regelmäßige Symposien auf den Liga-Tagungen, die ebenfalls während unseren Kommissionssitzungen und dazwischen stattfinden. Hierfür sind Kreativität und Know how gefragt. Wer weiß, vielleicht stammt das Thema des nächsten Symposiums von dir oder du hältst selbst einen Vortrag. Besuche uns doch einfach bei der nächsten Kommissionssitzung auf der kommenden Liga-Tagung.

Neuigkeiten und Wissenswertes stellen wir in unserem Newsletter zusammen, der ca. alle 3 Monate digital erscheint (abonnieren). Zudem wollen diese Webseite und unsere Twitter Account ständig aktuell gehalten und mit neuen Posts und Tweets bestückt werden. Wenn du konzeptionell oder redaktionell an einem dieser Medien mitarbeiten möchtest, freuen wir uns über deine helfenden Hände und sind gespannt auf deine Ideen.

Jetzt anmelden

und den Newsletter der Jungen Epileptologie erhalten!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

Förderung

Die DGfE selbst, sowie andere Organisationen und Stiftungen bieten unterschiedliche interessante Förderungsmöglichkeiten für in der Epileptologie tätiges ärztliches und technisches Fachpersonal. Vielleicht ist auch für dich etwas dabei. Weitere Informationen findest du hier.


Kontakt