1. Kostenzuschuss für aktive Teilnahme
    Ein Zuschuss von 350 Euro kann von allen Ärztinnen und Ärzten bis zum 35. Lebensjahr für  die DGfE-Tagungen mit DGfE-Fortbildungspunkten beim Schatzmeister beantragt werden; dies gilt auch für ausländische Ärztinnen und Ärzte.
    Voraussetzung ist die aktive Teilnahme an dem DGfE-Kongress, d.h. eine Posterpräsentation oder ein wissenschaftlicher Beitrag. Dieses Angebot stellt die DGfE für 15 Stipendiaten pro Jahr zur Verfügung.
     
  2. Schnupperkurs Unterstützung
     
  3. Otfrid-Förster-Stipendium

     
  4. Studenten zahlen bei Vorlage einer Studienbescheinigung nur 20 Euro Mitgliedsbeitrag. Nach dem Studium kann gekündigt werden oder es ist der normale Beitrag zu zahlen.
     
  5. Junge Ärzte und junge Ärztinnen bis 35 Jahre, die Mitglied werden wollen, zahlen zunächst nur 80 Euro Jahresbeitrag bei Genehmigung einer Einzugsermächtigung und 85,00 Euro bei Rechnungsstellung.
    Beitritt und Einzug

     
  6. Kostenzuschuss für Nichtärzte wie MTA´s, SozialarbeiterInnen, PsychologInnen oder ohne Bezeichnung
     
infobox_top

/F%FCrth

Patiententag in Fürth