In der Öffentlichkeit findet die Epilepsie durchaus in der erzählenden und auch in der bildenden Kunst Aufmerksamkeit:
 

  • Epilepsie im Künstler-Wettbewerb:
     

    /Informationspool Epilepsie/Kunst/Kunst/Patch
    Der Wettbewerb "Art Competition Epilepsy '99" wurde organisiert von der Deutschen Sektion der Internationalen Liga gegen Epilepsie (heute Dt. Gesellschaft für Epileptologie) , Bielefeld und der Barmer Ersatzkasse, Wuppertal. Finanzielle Unterstützung erhielt der Wettbewerb von der Firma Hörmann.
    Die Werke der Künstler des Wettbewerbs sind hier zu sehen:

  • /Informationspool Epilepsie/Kunst/Kunst/graeber

    Maria Anna Gräber
    Kasseler Str. 1a
    60486 Frankfurt/M
    "Epilepsy"
    1. Preis Art Competition Epilepsy '99

  •  

    /Informationspool Epilepsie/Kunst/Kunst/matthai 0

  •  

    /Informationspool Epilepsie/Kunst/Kunst/matthai 4

    Christiane Matthäi
    Poelzigstr. 12
    28205 Bremen
    (Foto 1 - 3)
    1. Preis
    Preisträger Art Competition Epilepsy '99

    /Informationspool Epilepsie/Kunst/Kunst/bodvay

    Susanne Bodvay Höpkenweg 1
    28355 Bremen
    "Sichtweisen"
    Preisträger Art Competition Epilepsy '99

     
    /Informationspool Epilepsie/Kunst/Kunst/carbeny

    Christophe Carbenay
    Hainhölzer Str. 14
    30159 Hannover
    "Zustand: Verwicklung - Entwicklung"
    Preisträger Art Competition Epilepsy '99

  •  

    /Informationspool Epilepsie/Kunst/Kunst/hayo 1/Informationspool Epilepsie/Kunst/Kunst/hayo 2

    Norbert Hayo
    Getekamp 8
    28205 Bremen
    (ohne Titel)
    Preisträger Art Competition Epilepsy '99

     

     

      /Informationspool Epilepsie/Kunst/Kunst/rave 1
  • Friederike Rave
    Springerstr. 16
    42287 Wuppertal
    ohne Titel
    Preisträger Art Competition Epilepsy '99
    /Informationspool Epilepsie/Kunst/Kunst/vesali 1/Informationspool Epilepsie/Kunst/Kunst/vesali 2

     

Ziba Vesali
Hohenlohestr. 52
28209 Bremen
(ohne Titel)
Preisträger Art Competition Epilepsy '99


Sonderpreis:/Informationspool Epilepsie/Kunst/Kunst/grigori 1

/Informationspool Epilepsie/Kunst/Kunst/grigori 2

 

/Informationspool Epilepsie/Kunst/Kunst/grigori4

Grigori Zurkan
Brunnenstr. 133
13355 Berlin
(ohne Titel)
Preisträger Art Competition Epilepsy '99

Art Competition Epilepsy '99 ´
Wettbewerb

 Idee und Organisation

Dr. Stefan Heiner (Public Education Commission IBE*, Florenz), Prof. Fritz Haase (Hochschule für Künste, Bremen), Prof. Wulf Herzogenrath (Kunsthalle Bremen), Marta Daul (Hochschule für Künste, Bremen)

 Die Aktion "Art Competition Epilepsy '99" ist Teil der Kampagne "Out of the Shadows", die weltweit auf die Belange von Menschen mit Epilepsie aufmerksam machen will. "Heraus aus dem Schatten" ist getragen vom IBE* und von der ILAE**. Die Kampagne wird unterstützt von der World Health Organisation (WHO).

 Die Jury

Judy Cochrane ( stellvertr. Vorsitzende des IBE*)
Professor Christian Elger (Vorsitzender der Deutschen Sektion der ILAE**)
Dr. Gerd Glaeske (Medizinischer Dienst, Barmer Ersatzkasse)
Professor Wulf Herzogenrath (Leiter der Kunsthalle Bremen)
Martin Hörmann (Hörmann KG)
Renate Windisch (Vorsitzende des Landesverbandes Epilepsie Bayern)

Sponsoren und Promotoren
Hörmann KG, Steinhagen
Deutsche Sektion der Internationalen Liga gegen Epilepsie, Bielefeld
Barmer Ersatzkasse, Wuppertal

Preisträger

Es wurden zwei erste Preise ex äquo verliehen an Maria Anna Gräber, Frankfurt und an Christiane Matthäi, Bremen. Weitere 5 Einsendungen (Susanne Bodvay, Christophe Carbenay, Norbert Hayo, Friederike Rave, Ziba Vesali) erhielten eine Auszeichnung. Dem 14jährigen Hauptschüler Grigori Zurkan wurde ein Sonderpreis zugesprochen. 

*International Bureau for Epilepsy
** International League against Epilepsy
 

Das Copyright

Das Copyright der Einsendungen zur "Art Competition Epilepsy '99" liegt bei den Autoren. Nur gemeinnützige und ohne Gewinn tätige Organisationen und Einrichtungen sind berechtigt, sie kostenlos mit Nennung des Autors und der Quelle (Art Competition Epilepsy '99, www.abc-image.de) für ihre Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit zu nutzen.

 Eine Benachrichtigung an die DGfE-Geschäftsstelle über Verwendung und Verwendungszweck ist erwünscht.

Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie e.V., früher Dt. Sektion der Internationalen Liga gegen Epilepsie, Reinhardtstr. 14, 10117 Berlin, Tel 0700/13141300, Fax 0700/13141399  E-Mail: office@dgfe.info

 


Bodypainting - Kopfbemalung bei Epilepsie

Kunsttherapeutische Interaktionskonzepte Frau Dr. Silke Kirschning
Workshop Selbstkontrolle bei Epilepsie mit der Dt. Epilepsievereinigung
 

  • Kunst auch auf der Webseite des Deutschen Epilepsiemuseum www.epilepsiemuseum.de 
     

  • Auf der Webseite der Pharmafirma Desitin kann ein großes Angebot an künstlerischen Sammlungen besichtigt werden.
    Siehe: Kunstforum 


  • /Informationspool Epilepsie/Kunst/Kunst/david b
     

     

  • David B. - Pierre-François Beauchard Comic-Zeichner
    Studium an der École supérieure des arts appliqués Duperré in Paris. Begann 1985 als Comiczeichner zu arbeiten. Sein Stil wurde durch Georges Pichard und Jacques Tardi beeinflusst. Heute arbeitet er neben seiner Tätigkeit als Zeichner auch als Verleger bei L'Association. 2005 wurde er mit dem Ignatz Award ausgezeichnet. Sein bekanntestes Werk ist die Reihe -Die heilige Krankheit-, in der er seine eigene Jugend schildert, die von der Epilepsie-Erkrankung seines Bruders überschattet wird. Für den vierten Band dieser Serie wurde er 2000 mit dem Prix de l'école supérieure de l'image auf dem Festival International de la Bande Dessinée d'Angoulême ausgezeichnet. (Quelle: Wikipedia)
    Leseproben auf der Webseite: http://www.editionmoderne.ch/autoren.php?vl=0&vi=5&vs=0&va=5&vsa=0&vlp=53&vflip=0

    Für den Inhalt der angegebenen Webseiten können wir keine Verantwortung übernehmen
     

infobox_top

/Seifenblase2.jpg

Ein gesundes neues Jahr 2018

Newsletter