Epileptische Anfälle, die neu aufgetreten sind oder immer noch nicht mit Medikamenten  befriedigend zu kontrollieren sind, beeinträchtigen die Mobilität von Betroffenen.
Hier finden Sie die rechtlichen Gegebenheiten und weitere Antworten zu häufig gestellten Fragen:       
Grundlage für alle Fragen bezüglich Fahrtauglichkeit und Epilepsie findet man in den neuen Richtlinien von der BAST (Bundesanstalt für Straßenwesen) 5/2014, zu finden auf der Webseite der Bundesanstalt für Straßenwesen:   www.bast.de bzw "Epilepsie" im Suchmodus eingeben.

 

  • Buchtipps 
    Krämer, G., Thorbecke, R., Porschen, Th.: Epilepsie und Führerschein, Hippocampus Verlag Bad Honnef 2011, 17,80 Euro. Das Buch behandelt auch z.B. den Weg zur Arbeit und wann eine Arbeitsassistenz als Fahrer beantragt werden kann. Allgemeinverständlich und ausführlich.
     
  • Für Ärzte: Arzthaftung bei problematischer Fahreignung, 2. Auflage,2008,  Kirschbaum-Verlag Bonn, ISBN-978-3-7812-1699-0, 19,90 Euro

     
  • Kann bei einem Unfall der Führerschein eingezogen werden?
  • Kann ich mit Epilepsie nie mehr Auto fahren?
infobox_top

/Seifenblase2.jpg

Ein gesundes neues Jahr 2018

Newsletter