16.09.2005

Diagnostik und Genetik der Epilepsien

Die Gertrud-Reemtsma Stiftung (treuhänderisch  von der Max-Planck-Gesellschaft geführt) vergibt zum 16. mal den mit 50.000,00 Euro dotierten Zülch-Preis für besondere Leistungen in der neurologischen Grundlagenforschung. Prof. Dr. C. Elger wird ausgezeichnet für seine herausragenden wissenschaftlichen Untersuchungen auf dem Gebiet der experimentellen Epilepsieforschung und deren Übertragung auf die klinische Epileptologie; Prof. Dr. S. Berkovic erhält den Preis in Anerkennung seiner bahnbrechenden Untersuchungen über die genetischen Grundlagen der Epilepsie, insbesondere deren Verursachung durch Störungen von Ionenkanälen.
Die Preisübergabe 2005 findet am 30.09.2005 in Köln Gürzenich statt.
Quelle: Informationsdienst Wissenschaft 16.9.05

Lesen Sie mehr