23.2.2005

Epilepsie und Depressionen
Forscher vermuten, dass ein Zusammenhang zwischen Epilepsie und Depressionen besteht.

Viele Epilepsiepatienten leiden zusätzlich an einer Depression. Forscher in den USA stellten fest, dass eine große Ähnlichkeit der Gehirnchemie zwischen beiden Erkrankungen besteht. Das deutet auf einen gemeinsamen Entstehungsmechanismus hin.
Info siehe unter : http://www.wissenschaft.de/wissen/news/249372.html

Auf unserer Webseite finden Sie dazu folgenden Text unter der Rubrik  "Für Sie gefragt"