Denkschrift zur spezialisierten, stationären Versorgung von Menschen mit Epilepsie in Deutschland - Herausforderung durch Einführung des Systems der Fallpauschalen (GR-DRG´s)

Der Gesetzgeber beabsichtigte mit dem Gesundheitsreformgesetz vom 22.12.1999, das Vergütungssystem im Krankenhausbereich zu ändern. Im § 17 des Krankenhausfinanzierungsgesetzes (KHG) wird die Selbstverwaltung aufgefordert, das System der "Diagnosis related groups" (DRG) in Deutschland einzuführen, d.h. die Krankenhausvergütung wird spätestens ab 2004 nicht mehr nach Pflegesätzen pro Tag, sondern nach Fallpauschalen erfolgen. Beabsichtigt wird vor allem, die Verweildauer in deutschen Krankenhäusern zu reduzieren.

Einige Epilepsiezentren, die Deutsche Sektion der Internationalen Liga gegen Epilepsie, die Stiftung Michael und die Deutsche Epilepsievereinigung haben eine Denkschrift verfasst.

Hier finden Sie die pdf-Datei zum Herunterladen: /News/Denkschrift Liga/Denkschrift